Kurznachrichten

Kurznachricht

16.01.2018

Ab 15. Jänner: Gutscheine für Digitalisierung in Betrieben

Das italienische Ministerium für Wirtschaftsentwicklung stellt finanzielle Mittel zur Förderung der Digitalisierungsprozesse in kleinen und mittleren italienischen Unternehmen bereit

Investitionen in Hardware, Software, Breitband- beziehungsweise Ultrabreitbandverbindungen und informatische Dienstleistungen werden staatlich gefördert mit Hilfe von Gutscheinen, die ab dem 15. Januar beantragt werden können.

Das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung - MISE verfolgt das Ziel, den Digitalisierungsprozess in den italienischen Unternehmen zu unterstützen und eine technologische Modernisierung voranzutreiben. Deshalb werden Investitionen von kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen in informatische Ausrüstung oder Dienstleistungen sowie Internetverbindungen gefördert.

Die Investitionen müssen mindestens einen der folgenden Zwecke erfüllen:

  • Verbesserung der Effizienz im Betrieb,
  • Modernisierung der Arbeitsorganisation bzw. Steigerung der Flexibilität,
  • Umsetzung von E-Commerce Angeboten,
  • Anschluss an das Breitband-, Ultrabreitband- oder Satelliten-Internet
  • Weiterbildung der Mitarbeiter/innen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik.

Für die Region Trentino-Südtirol sind dafür fast zwei Millionen Euro vorgesehen. Ab heute 15. Januar können die Gutscheine für die Investitionen über eine Onlineplattform beantragt werden, welche auf der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung zu finden ist.


Förderungsfähig sind jene Ausgaben, die nach der Gewährung des Gutscheins getätigt wurden. Ein Gutschein finanziert maximal 50 Prozent der Investition bis zu einem Höchstbetrag von 10.000 Euro.

"Die Handelskammer Bozen begrüßt diese Initiative, denn der Digitalisierungsprozess ist nicht mehr aufzuhalten. Wir haben selbst die Initiative 'Digitales Unternehmen' gestartet, um die lokalen Betriebe zu unterstützen. Diese beinhaltet Beratung, Weiterbildung und eine eigene Internetseite", sagt Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer Bozen.

Unter www.digital.bz.it können sich Interessierte laufend über das aktuelle Serviceangebot der Handelskammer im Bereich Digitalisierung informieren.


Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, selbst Beiträge zur Veröffentlichung einzureichen. » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031