Aktuell
Raiffeisenverband Südtirol
Das besondere und sehr stimmungsvolle Ambiente, das die Schöneben-AG für die Veranstaltung geschaffen hatte, wird allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

43. Raiffeisen Wintersporttag im Skigebiet Schöneben-Haideralm

Am 2. Februar fand im Skigebiet Schöneben-Haideralm der 43. Raiffeisen Wintersporttag statt. Rund 400 Mitarbeiter, Verwaltungs- und Aufsichtsräte der Südtiroler Raiffeisenkassen nahmen an der Veranstaltung teil.

Das besondere und sehr stimmungsvolle Ambiente, das die Schöneben-AG für die Veranstaltung geschaffen hatte, wird allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

In einer Hinsicht zeigt sich der Raiffeisen Wintersporttag traditionsbewusst: beim Wetter. Wie bereits in den vergangenen Jahren gab es am Wochenende der Veranstaltung ausgiebige Schneefälle und Temperaturen weit unter der Nullgradmarke.

Nicht alle der 530 Angemeldeten schafften daher die Anreise zum Skigebiet Schöneben-Haideralm oder nicht rechtzeitig – wie im Falle der Athleten der Raiffeisenkasse Wipptal. Sie nahmen Umwege und eine Anreise von über 12 Stunden in Kauf, um letztendlich pünktlich zur Abendveranstaltung einzutreffen.

Der Raiffeisen Wintersporttag ist die größte Freizeitveranstaltung der Raiffeisen-Geldorganisation abseits der Bankschalter, bei der Spiel und Unterhaltung im Vordergrund stehen. Die Veranstaltung findet jedes Jahr in einem anderen Südtiroler Skigebiet statt. Dass die Wahl heuer auf das Skigebiet Schöneben-Haideralm fiel, traf sich besonders gut, denn erst in dieser Saison wurde die Verbindung zwischen dem Skigebiet Schöneben und dem Skigebiet Haideralm in Betrieb genommen, mit zwei 10-er Kabinenbahnen und neuen Skipisten. Den Teilnehmenden gefiel es.

Besonders großen Anklang fand das Gaudirennen „Schneetrophy“ an der Bergstation Schöneben mit knapp 100 Teilnehmern.

Die Beteiligung an den Wettbewerben war groß: insgesamt 110 Mitarbeiter und Vorstände nahmen an einem der Rennwettbewerbe teil. Zusätzlich begeisterte das Gaudirennen „Schneetrophy“ an der Bergstation Schöneben knapp 100 Teilnehmer.

Die Einzelsieger aller Disziplinen (Riesentorlauf, Rodeln und Ski-Uphill) Team-Sieger, die Tagesbestzeit-Sieger und die Gewinner des Gaudirennens wurden im Rahmen der Abendveranstaltung an der Bergstation Haideralm prämiert mit originellen Trophäen, die von der gastgebenden Raiffeisenkasse Obervinschgau bereitgestellt wurden. Die teilnehmerstärkste Raiffeisenkasse, die Raiffeisenkasse Tisens, sicherte sich einen Geschenkkorb.

Das besondere und  sehr stimmungsvolle Ambiente, das die Schöneben-AG für die Veranstaltung geschaffen hatte, wird allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

Ohne die gute Zusammenarbeit zwischen dem Veranstalter, Raiffeisenverband Südtirol, dem Gastgeber und Organisator vor Ort, Raiffeisenkasse Obervinschgau in Zusammenarbeit mit der Schöneben-AG und den Sponsoren Raiffeisen Landesbank, Raiffeisen Versicherungsdienst, Raiffeisen OnLine, RUN AG, der Sportler AG und den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern (Organisation und Austragung der Wettbewerbe) wäre der Raiffeisen Wintersporttag 2019 nicht zustande gekommen.

Weitere Information zum Raiffeisen-Wintersporttag 2019 unter diesem Link.

Die Planung für den nächsten Raiffeisen Wintersporttag, der 2020 von der Raiffeisenkasse Sarntal ausgetragen wird, läuft bereits.

Der 43. Raiffeisen Wintersporttag in Bildern

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

Beitrag verfassen?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, selbst Beiträge zur Veröffentlichung einzureichen. » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031