Aktuell
Wein
Andrea Moser, Kellermeister Kellerei Kaltern; Josef Romen, Kettmeir; Hannes Kleon, Von Braunbach; Lorenz Martini, Comitissa; Sepp Reiterer, Arunda; Wolfgang Tratter, Kellerei St. Pauls und Stefan Kapfinger, Kellerei Meran;

Eine Einheit aus Vielen - E pluribus unum

Bereits zum 3. Mal haben die sieben Mitglieder der Vereinigung der Südtiroler Sekterzeuger jeweils 100 Liter ihres Sektgrundweines zu einer Cuvée vereint und in Jeroboamflaschen versektet. Das Ergebnis, der Botschafter Sekt wurde vor kurzem im Felsenkeller der Laimburg vorgestellt.

Andrea Moser, Kellermeister Kellerei Kaltern; Josef Romen, Kettmeir; Hannes Kleon, Von Braunbach; Lorenz Martini, Comitissa; Sepp Reiterer, Arunda; Wolfgang Tratter, Kellerei St. Pauls und Stefan Kapfinger, Kellerei Meran;

Bei der Vorstellung des neuen Botschaftersekts wurden einige Flaschen direkt vor Ort verkostet. Die fünf Südtiroler Sterneköche Anna Matscher, Herbert Hintner, Karl Baumgartner, Chris Oberhammer und Gregor Eschgfäller kredenzten fünf passende Gerichte dazu. Die begrenzte Verfügbarkeit von 189 Doppel Magnum Flaschen und die stilvolle Präsentation machen diesen Sekt zu einem elitären Botschafter der Südtiroler Perlen.

Die neue Flasche des Botschaftersektes

Sepp Reiterer, der Vorsitzende der Vereinigung erläutert das Konzept, das hinter diesem besonderen Sekt steht: „Der Botschaftersekt entstand aus der Idee, ein edles Produkt von allen Südtiroler Sektproduzenten gemeinsam bei hochoffiziellen Anlässen anbieten zu können“, meint Reiterer, und weiter: „Zudem möchten wir darüber informieren, dass Südtiroler Sekt, der nach dem klassischen Flaschengärverfahren hergestellt wird, ein Spitzenprodukt der Südtiroler Weinwirtschaft ist. Der Botschaftersekt ist das Ergebnis unserer gemeinsamen Leidenschaft und repräsentiert unsere Vereinigung nach außen.“

Der Südtiroler Botschaftersekt ist ein gereifter Südtiroler Sekt. Durch die Lagerung von 94 Monaten auf der Feinhefe sind diese sieben unterschiedlichen Charaktere zu einer harmonischen, geschmacklich aufregenden Symphonie verschmolzen.

Bereits zum zweiten Mal wurde in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstler Jochen Gasser ein besonderes Etikett kreiert. Das Logo in Form eines „S“ ist dabei das fortlaufende Wiedererkennungszeichen für den Südtiroler Sekt. „Für diese Ausgabe des Botschaftersekts ist die Idee entstanden, das Logo als symbolischen Notenschlüssel zu inszenieren, welcher von den unterschiedlichen Aromen des Ausgangsprodukts der 7 Sektproduzenten umgeben ist, im übertragenden Sinn eine Art trinkbare Melodie, eine „Symphonie“ für den Gaumen“, erklärt Jochen Gasser.

In Südtirol werden jährlich an die 300.000 Flaschen Sekt nach der klassischen Methode hergestellt. Im Jahr 1990 schlossen sich die Südtiroler Produzenten zur Vereinigung der Südtiroler Sekterzeuger zusammen, die heute aus sieben Mitgliedern besteht. Das hohe Qualitätsstreben und die jahrelange Erfahrung vereinen die Südtiroler Sektproduzenten in ihrem Tun.

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031