Aktuell
Genossenschaftswesen
Herbert Von Leon, Obmann des Raiffeisenverbandes Südtirol, und Andrea Bignami, Präsident von Formazienda, bei der Vertragsunterzeichnung am 6. August in Bozen.

Raiffeisenverband unterzeichnet Vertrag mit „Fondo Formazienda“

Die Spitzenvertreter von Formazienda und dem Raiffeisenverband Südtirol unterzeichneten am 6. August im Raiffeisenhaus in Bozen einen neuen Vertrag, bei dem es um Fördergelder für Aus- und Weiterbildung geht. Neu ist, dass Kurse für Mitglieder ab sofort bis zu 100 Prozent finanziert werden können.

Herbert Von Leon, Obmann des Raiffeisenverbandes Südtirol, und Andrea Bignami, Präsident von Formazienda, bei der Vertragsunterzeichnung am 6. August in Bozen.

Formazienda ist ein Fond, der für die Finanzierung von Aus- und Weiterbildung eingerichtet wurde. Er bietet den eingeschriebenen Mitgliedern die Möglichkeit, Fördergelder für Projekte in der Aus- und Weiterbildung zu beanspruchen. Der Raiffeisenverband Südtirol ist bereits seit 2014 bei Formazienda eingeschrieben, arbeitet jedoch schon länger daran, (in Zusammenarbeit mit Formazienda) die Vertragsbedingungen besser an die Bedürfnisse der Mitglieder anzupassen. Dies ist nun gelungen. Mit der Neuauflage des Vertrages konnten die speziellen Bedürfnisse der Raiffeisenorganisation und ihrer Mitglieder berücksichtigt werden.

Herbert Von Leon, Obmann des Raiffeisenverbandes Südtirol und Sandra Wess, die Leiterin der Abteilung Bildungswesen im Raiffeisenverband Südtirol zeigten sich über die erfolgte Unterzeichnung erfreut: „Die intensive Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt: der neue Vertrag mit dem „Fondo Formazienda“ bringt unseren Mitgliedern, die dem Fonds beitreten, beachtliche Vorteile: Kurse können nun bis zu 100 Prozent finanziert werden.“ Die Unterzeichnung erfolgte unter Anwesenheit der Spitzenvertreter beider Organisationen.

Für Formazienda: der Präsident Andrea Bignami, die Direktorin Rossella Spada, der Bereichsverantwortliche Stefano Sesini sowie dessen Mitarbeiterin Angela Comparelli;

Für den Raiffeisenverband Südtirol: der Obmann Herbert Von Leon, Vizedirektor Christian Tanner, Leiter der Abteilung Unternehmensberatung für Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften Walter Eisendle, Leiterin der Abteilung Bildungswesen Sandra Wess, deren Mitarbeiterinnen Judith Thaler und Claudia Pfeifer und Beraterin Barbara Passarella.

Mit einer bis zu 100%igen Förderung und Finanzierung für Ausbildungen wird es für Unternehmen wesentlich leichter, die betrieblichen Ausbildungsziele ihrer Mitarbeiter umzusetzen und die Weiterentwicklung der Genossenschaft voranzutreiben.

Hinzu kommt, dass sich die Abteilung Bildungswesen im Raiffeisenverband Südtirol auch um die Ausarbeitung und Verwaltung der Beitragsansuchen kümmert. Sandra Wess: „Als neue Dienstleistung übernehmen wir für unsere Mitglieder die sehr zeitaufwändigen und komplexen Ansuchen sowie die Abwicklung und Verrechnung der Anträge.“

Die ersten Projekte sind bereits gestartet, weitere Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten erteilt die Abteilung Bildungswesen im Raiffeisenverband Südtirol.

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto