Finanzen
Das Raiffeisenkonzert bildete eines der glanzvollen Programmpunkte der heurigen Gustav-Mahler-Musikwochen.

Gustav Mahler Musikwochen

Noch bis Ende Juli finden in Toblach die diesjährigen Gustav Mahler Musikwochen statt: viel klassische Musik, Literatur und Kunst. Die Veranstaltung, vom Raiffeisenverband Südtirol und der Raiffeisenkasse Toblach unterstützt, bietet einen umfassenden wissenschaftlich-historischer Einblick in das Leben Gustav Mahlers.

Das Raiffeisenkonzert bildete eines der glanzvollen Programmpunkte der heurigen Gustav-Mahler-Musikwochen.

Das Thema für die diesjährigen Gustav Mahler Musikwochen (16. - 28. Juli) stammt wie immer aus dem Leben von Gustav Mahler: Die „Neunte“ und Mahlers existenzielle Krise: Harmonie und Dissonanzen. Dinge, die sich auch in seiner Beziehung und Beziehungskrise mit Alma Mahler widerspiegelten. In einem Vortrag geht Annemarie Jaeggi (Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung Berlin) näher auf Alma Mahlers Verhältnis zu Walter Gropius und die Auswirkungen auf ihre Ehe mit Gustav Mahler ein.

Die „Neunte“, seine letzte vollendete Sinfonie gilt als das kompositorisch hochwertigste Werk Mahlers. Die Kompositionsweise der progressiven Chromatik und die Ausreizung des tonalen Raumes werden in diesem Werk an ihre Grenzen und erstmals auch darüber hinaus geführt. Entstanden ist dieses Werk in einer Art Schaffensrausch zwischen 1909 und 1910 in Toblach. Die Reinschrift stellte Mahler später in New York fertig.

Reichhaltiges Musikprogramm

Die Gustav-Mahler-Musikwochen ziehen die Linie der vergangenen Jahre weiter und bieten neben einem vielfältigen Musikprogramm viel Einblick in das Leben und die Zeit des Künstlers. 

Musikalisch eröffnet wurden die Musikwochen dieses Jahr am Samstag, 16. Juli um 18.00 Uhr im Gustav Mahler Saal von den Musikern des Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Stefan Blunier mit Mahlers Sinfonie Nr. 9.

Das Raiffeisenkonzert der von Raiffeisenverband und der Raiffeisenkasse Toblach gesponserten Gustav-Mahler-Musikwochen fand am Dienstag, den 19. Juli statt. Das Haydn Orchester von Bozen und Trient spielt unter der Leitung von Sybille Werner die Originalversion des Symphonischen Präludium (Gustav Mahler?/Anton Bruckner?) sowie "Die Moldau, Sinfonische Dichtung" von Bedrich Smetana.

Die Gustav-Mahler-Musikwochen finden seit mehr als 30 Jahren in Toblach statt und begeistern mit herausragenden Orchestern und hochkarätigen musikalischen Darbietungen das Publikum.

Das Programm und nähere Informationen zu den Gustav Mahler Musikwochen finden sich auf der folgenden Internetseite: www.grandhotel-toblach.com

Im Bild das Organisationskomitee und Werner Rabensteiner, Direktor der Raiffeisenkasse Toblach.

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto