Finanzen
Finanzen
Raiffeisen Südtirol hat nun 174 zertifizierte European Investment Practitioner (EIP) und einen zertifizierten European Investment Assistant (EIA).

RGO Südtirol: Höchste Abschlussquote Italiens bei MiFID II

Die neue Richtlinie der Europäischen Union (EU) zur Harmonisierung der Finanzmärkte sitzt: Die 174 Teilnehmer aus der Raiffeisen Geldorganisation (RGO) haben die entsprechenden MiFID II-Prüfungen erfolgreich abgeschlossen.

Raiffeisen Südtirol hat nun 174 zertifizierte European Investment Practitioner (EIP) und einen zertifizierten European Investment Assistant (EIA).

Die European Financial Planning Association hat den europaweiten Standard "European Investment Practitioner", kurz EIP entwickelt. Demnach sollen alle Finanzexperten, die über Finanzinstrumente beraten, über eine aufsichtskonforme, zertifizierte Ausbildung verfügen.

Die entsprechende Ausbildung hat der Raiffeisenverband Südtirol, zusammen mit der Raiffeisen Landesbank, in den vergangenen Monaten (Oktober bis Dezember 2017) organisiert. Insgesamt 145 Raiffeisen-Berater haben die Schulung als Vorbereitung für die Zertifizierungsprüfung besucht und 30 Personen sind ohne den Lehrgang zur Prüfung angetreten:

Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden!

Kurz vor Weihnachten haben die letzten TeilnehmerInnen der 80-stündigen Schulung rund um die neue europäische Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente zur Harmonisierung der Finanzmärkte (MiFID II), abgeschlossen.

Erfolgreiche Abschlussprüfungen zu Weihnachten 

Sandra Wess, Leiterin der Bildungsabteilung im Raiffeisenverband Südtirol, freut sich über den großen Erfolg der Südtiroler und über die überwundenen Herausforderungen: "Einen 80-stündigen Lehrgang in dieser Größenordnung mit unserem hohen Qualitätsanspruch innerhalb so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen und  innerhalb Jahresende abzuschließen, war für uns als Bildungsabteilung eine sehr große Herausforderung", betont Wess.

Das erstklassige und engagierte 15-köpfige Referententeam  bestand aus Universitätsprofessoren, Finanzexperten, Praktiker und Referenten aus den Raiffeisenorganisationen aus Südtirol und Österreich.

Der Lehrgang untergliederte sich in sieben Module und deckte inhaltlich von Makroökonomik über Finanzmärkte, einzelne Anlageprodukte, Anlageziele der Kunden über das Management eines Produktportfolios bis hin zu den rechtlichen und ethischen Aspekten der Anlageberatung alle von der ESMA ( Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) geforderten Qualifikationen eines Anlageberaters ab.

Die Teilnehmer mussten sich innerhalb einiger Monate fachlich intensivst mit  komplexen Themenstellungen zu Finanzmärkten auseinandersetzen und sich zusätzlich für die sehr anspruchsvolle Prüfung vorbereiten, welche direkt von der EFPA Italia abgenommen wurde.

Die monatelangen Anstrengungen der Teilnehmer und des Verbandes und die intensive Prüfungsvorbereitung haben im Dezember zu einem sensationellen Prüfungsergebnis geführt: Alle Prüfungsteilnehmer haben die herausfordernden Prüfungsfragen gelöst und die Prüfung bestanden. Wess meint dazu: "Auf diese Leistung dürfen wir zu Recht stolz sein! Raiffeisen Südtirol hat eine Erfolgsquote von 100 % erreicht und ist mit diesem Ergebnis italienweit führend."

Raiffeisen Südtirol hat nun in der Anlageberatung 174 zertifizierte European Investment Practitioner (EIP) und einen zertifizierten European Investment Assistant (EIA).

MiFID

ist das Akronym für die englische Bezeichnung Markets in Financial Instruments Directive. Mit GvD 129/2017 wurde die Richtlinie 2014/65/EU („Rechtsrahmen Märkte für Finanzinstrumente“) , die sogenannte MiFID II Richtlinie umgesetzt, und die nationalen Vorgaben an die EU-Verordnung 600/2014 (sog. „MIFIR“) angepasst.

Das Dekret bringt einige Änderungen des Finanzeinheitstextes und der entsprechenden Durchführungsbestimmungen (welche von der Börsenaufsicht CONSOB erlassen werden). BankkundInnen sollen dadurch mehr Schutz und eine bewusstere Auswahl bei den Geldanlagen zugesichert werden.

 

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto