Aktuell
Finanzen
Die Siegerinnen und Sieger des 50. Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs nahmen bei der Abschlussveranstaltung in Schloss Martesch ihre Preise entgegen.

50. Internationaler Raiffeisen-Jugendwettbewerb: SchülerInnen ausgezeichnet

Unter dem Motto „Glück ist…“ fand heuer der 50. Internationaler Raiffeisen-Jugendwettbewerb statt. Die Siegerinnen und Sieger der Jubiläumsausgabe konnten vor kurzem im Schloss Maretsch ihre verdienten Preise entgegennehmen.

Die Siegerinnen und Sieger des 50. Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs nahmen bei der Abschlussveranstaltung in Schloss Martesch ihre Preise entgegen.

Unter Einhaltung der strengen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus hatte das Team des Raiffeisen-Jugendwettbewerbes die Jubiläumsausgabe des Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs im Schloss Maretsch in Bozen organisiert.

(Im Bild v.l.) Herbert Von Leon, Obmann und Marion Silgoner, Moderatorin und Leiterin des Fachbereiches Marketing des Raiffeisenverbands Südtirol

Marion Silgoner, Leiterin des Fachbereiches Marketing im Raiffeisenverband Südtirol und Moderatorin, begrüßte die Geladenen und erinnerte sie an die Anfänge des Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs vor 50 Jahren: „Die Idee eines Internationalen Mal- und Kreativwettbewerbs für Kinder und Jugendliche entstand während den Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen.“ Für viele Schulen ist daraus ein wichtiger pädagogischer Baustein geworden, bei dem sich Kinder und Jugendliche kreativ mit aktuellen Themen auseinandersetzen können. Die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler mussten in diesem Jahr Corona bedingt digital eingesandt werden.

Die Kinderbuchillustratorin Evi Gasser (links) und zwei der prämierten Schülerinnen (Emilia Unterberger und Elena Plank)
Herbert Von Leon, Obmann des Raiffeisenverbandes Südtirol, beim Anschnitt der Jubiläumstorte
v.l. Obmann Herbert Von Leon und Agnes Innerhofer, Leiterin Hospizbewegung der Caritas Diözöse Bozen-Brixen, mit den Scheck über 3.000 Euro für das Projekt "Wünschewagen".

Aus der Vielzahl der kreativen Werke hat die Jury die besten ausgewählt. Evi Gasser, bekannte Kinderbuch-Illustratorin aus Kastelruth, ist langjähriges Mitglied der Jury: „Ich finde es wichtig die Kreativität von Kindern zu fördern. Ein Malwettbewerb motiviert Kinder, und zwar nicht nur, weil es dabei Preise zu gewinnen gibt.“ Die Preisverleihung – wie immer der Höhepunkt der Veranstaltung - nahm Herbert Von Leon, Obmann des Raiffeisenverbandes Südtirol, vor. In seiner Ansprache betonte er, wie wichtig ein Leben in gegenseitiger Verantwortung sei: „Wir als Genossenschaftsbanken wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass junge Menschen gesellschaftliche Zusammenhänge verstehen. Sie sollen mit Ideen und Fantasie durchs Leben gehen und ihre Zukunft als kreative Herausforderung begreifen.“ In diesem Jahr konnten sich die Kinder und Jugendlichen über individuelle Preise freuen, die sie anhand einer vorgegebenen Prämie selbst aussuchen konnten. Alle Teilnehmer am Wettbewerb tätigen mit jeder eingereichten Arbeit symbolisch eine Spende, die die Südtiroler Raiffeisenkassen in Geld umwandeln. Heuer ist dabei die Summe von 3.000 Euro zusammengekommen. Obmann Herbert Von Leon überreichte der Vertreterin der Caritas, Agnes Innerhofer, den Spenden-Scheck für das Projekt „Wünschewagen“, ein Gemeinschaftsprojekt vom Landesrettungsverein Weißes Kreuz und der Caritas Diözese Bozen-Brixen, bei dem es darum geht, schwerkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen.

Für Unterhaltung bei der Siegerehrung des Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs sorgte der Zauberkünstler Max Schneider aus Deutschland, der in seiner Jugend selbst einmal als Gewinner bei einem Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerb auf der Bühne gestanden war.

Bereits am Anfang des nächsten Jahres startet die 51. Ausgabe des Jugendwettbewerbs. Kinder und Jugendliche können dazu Bilder oder Kurzfilme zum Thema „Bau dir deine Welt“ einreichen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner der unterschiedlichen Kategorien:

Altersgruppe I (1. und 2. Klasse Grundschule) zum Thema: „Was macht dich glücklich?“

  • Platz 1 – Marie Theres Egarter – 1. Klasse Grundschule Taisten (Raiffeisenkasse Welsberg – Gsies – Taisten)
  • Platz 2 – Laurin Wierer – 2. Klasse Grundschule Welsberg (Raiffeisenkasse Welsberg-Gsies-Taisten)
  • Platz 3 – Johannes Künig – 2. Klasse Grundschule Sand in Taufers (Raiffeisenkasse Tauferer Ahrntal)

Altersgruppe II (3.-5. Klassen Grundschule)

  • Platz 1 – Simon Höller – 5. Klasse Grundschule Wengen (Raiffeisenkasse Val Badia)
  • Platz 2 – Silas Haspinger – 4. Grundschule Taisten (Raiffeisenkasse Welsberg-Gsies-Taisten)
  • Platz 3 – Jacob Delucca – 4. Klasse Grundschule Tscherms (Raiffeisenkasse Lana)

Altersgruppe III (Mittelschule) Malwettbewerb zum Thema „Teile dein Glück“

  • Platz 1 – Alena Schiner – 2. Klasse Mittelschule Latsch (Raiffeisenkasse Latsch)
  • Platz 2 – Maria Altstätter, 3. Klasse Mittelschule St. Martin i. P. (Raiffeisenkasse Passeier)
  • Platz 3 – Alma Raffl – 1. Klasse Mittelschule Meran Obermais (Raiffeisenkasse Meran)

Oberschüler (Gruppe 4) Malwettbewerb zum Thema „Wie sieht Glück aus?“

  • Platz 1 – Lena Hofer – 1. Klasse Realgymnasium und Technologische Fachoberschule Meran 

Kategorie Mittelschüler „Multimedia“ zum Thema „Teile dein Glück“

  • Gruppe 1: Emilia Unterberger und Elena Plank der Mittelschule Obermais haben den Kurzfilm „Das wahre Glück“ eingereicht. (Raiffeisenkasse Meran)
  • Gruppe 2: Tanja Pomella, Hannah Sanoll und Vera Aschbacher der Mittelschule Tramin haben das Video „Was ist für dich Glück“ eingereicht. (Raiffeisenkasse Überetsch)

Kategorie „sonstige Projekte“

  • Siegergruppe 1: Marc Schwienbacher, Aaron Gamper und Alex Pöder der Mittelschule St. Walburg/Ulten mit dem Projekt „Dreiradler“.
  • Siegergruppe 2: Sophia Steiner, Lisa Zwick, Anja Heinisch und Katharina Moriggl der Mittelschule Mals mit dem Projekt „Frühlingsgefühle“. (Raiffeisenkasse Obervinschgau)

Kreativitätswettbewerbes für Berufs- und Oberschüler Multimedia-Beitrag zum Thema: "Wie sieht Glück aus"

  • Jana Kofler, Lena Tauferer und Svenja Rottensteiner mit dem Video „Glücksmomente"

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto