Aktuell
Genossenschaftstagung
Am 8. November findet in Innsbruck die 23. IGA-Jahrestagung statt.

IGA-Tagung: Regionale Nähe in der digitalen Welt - geht das?

„Regionale Nähe in der digitalen Welt - geht das?" Unter diesem Motto steht die 23. Jahrestagung des Internationalen Instituts für Genossenschaftsforschung im Alpenraum (IGA). Die Tagung findet 8. November in Innsbruck statt.

Am 8. November findet in Innsbruck die 23. IGA-Jahrestagung statt.

Mit dem Thema greift das IGA ein topaktuelles Thema zur rasanten Entwicklung der Digitalisierung auf, die in allen Bereichen strukturelle Veränderungen und Umbrüche mit sich bringt, auch im Genossenschaftswesen.

Eröffnet wird die Tagung von IGA-Vorsitzenden Arnulf Perkounigg.

  • Stefan Wunram (Leitender Berater Trends & Strategien bei Datev eG) spricht bei der Tagung zum Thema „Digitalisierung! Es kommt darauf an, was man draus macht“.
  • Alfred Kapfer (CEO bei Expert Österreich e.Gen.) beleuchtet das Thema „Mit Multichannel zum Erfolg. Wie die Expert-Genossenschaft den regionalen Fachhandel stärkt“.
  • Therese Fiegl (Vermittlungsagentur, Gründerin der Bauernkiste) spricht zum Thema „Bauernkiste 4.0 – das WorldWideWeb als große Chance für regionale Direktvermarkter“ 
  • Johannes Ortner (Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG) referiert über „Regionale Nähe – der einzige Weg für Kreditgenossenschaften in der digitalen Welt“.

Abgerundet wird die Tagung mit einer Podiums- und Publikumsdiskussion und mit der Verleihung des IGA-Forschungspreises an Peter Suter und Sanà Wittmann. Die Tagung richtet sich an die Genossenschaftsvertreterinnen und Genossenschaftsvertreter der IGA-Mitgliedsorganisationen.

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto