Finanzen
Finanzen
Der neu gewählte Obmann der Raiffeisenkasse Algund, Florian Kiem (links) und sein Vorgänger Sepp Kiem (rechts)

Florian Kiem: neuer Obmann der Raiffeisenkasse Algund

Über Vollmachten haben die Mitglieder der Raiffeisenkasse Algund vor kurzem Florian Kiem zum neuen Obmann gewählt. Vollversammlungen von Raiffeisenkassen und die Wahl der Gremien finden derzeit, Corona bedingt, nicht wie üblich in Präsenz statt.

Der neu gewählte Obmann der Raiffeisenkasse Algund, Florian Kiem (links) und sein Vorgänger Sepp Kiem (rechts)

Die derzeit stattfindenden Vollversammlung der Raiffeisenkassen finden, Corona bedingt, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Bei Neuwahlen der Gremien übernimmt ein gewählter Vertreter die Aufgabe, die von den Mitgliedern eingebrachten Vollmachten zu prüfen und deren Willen bei der Vollversammlung zum Ausdruck zu bringen. Für die kürzlich abgehaltene Vollversammlung der Raiffeisenkasse Algund war das Stefan Haller

Der bisherige Obmann, Sepp Kiem, hatte bereits vor der Wahl beschlossen, sich nach 30 Jahren zurückzuziehen und die Geschicke der Raiffeisenkasse Algund in jüngere Hände zu legen. Neuer Obmann ist Florian Kiem. Zu seiner Stellvertreterin wurde Eva Pramstrahler gewählt. Im Verwaltungsrat, der bis 2023 gewählt ist, sitzen Joseph Gamper, Stefan Ganner, Andrea Götsch, Josef Haller und Hanspeter Wolf. Den Aufsichtrat bilden Hubert Lanthaler (Vorsitzender), Andreas Wenter und Simon Brunner als effektive Aufsichtsräte und Hannes Pöhl sowie Florian Obkircher als Ersatzaufsichtsräte. Verwaltungsrat, Aufsichtsrat und Mitarbeiter der Raiffeisenkasse Algund dankten Sepp Kiem für seinen großen Einsatz in den vergangenen 30 Jahren.

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto