Kurznachrichten

Kurznachricht

30.10.2019

Coopbund Südtirol: Möglichkeit zum Erwerb eines Eigenheimes

37 neue Wohnungen in der Pfarrhofstraße in Bozen: eine Initiative von Coopbund für Personen, die dem “Mittelstand” angehören.

Wie Coopbund in einer Presseaussendung schreibt, fördert die Organisation die Gründung einer Wohnbaugenossenschaft für die Errichtung von 37 Wohnungen, aufgeteilt auf 2 Gebäuden mit 4 und 7 Etagen in der Pfarrhofstraße. Die Besonderheit dieser Ausschreibung besteht darin, dass die Wohnungen für Menschen bestimmt sind, die der sogenannten „Mittelklasse“ angehören (das Familieneinkommen soll zwischen der II und V Einkommensstufe liegen).

Neben dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis bietet dieses Projekt zukünftigen Mitgliedern eine viel schnellere Verwirklichung der Arbeiten als herkömmliche, die von der Gemeinde vergebenen Baugründe zum geförderten Wohnbau. Tatsächlich stehen in der Gemeinde Bozen Gründe für den geförderten Wohnbau still. Nach der Fertigstellung der Gebäude im Bereich „Grieser Auen“ ist für die nächsten 10 Jahre kein Grundstück für Baugenossenschaften mehr geplant.

Um die notwendigen Voraussetzungen zu prüfen und angehenden Mitgliedern weitere Informationen zukommen zu lassen, steht Coopbund Interessierten zur Verfügung, die sich schriftlich an costruzioni(at)coopbund.coop wenden können.

 



Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031
web by Konverto