Aktuell
IGA-Genossenschaftstagung
Der Verein IGA setzt sich für die Weiterentwicklung der Genossenschaftsidee ein und bietet Interessierten die Möglichkeit, an der Schaffung eines zeitgemäßen, zukunftsorientierten und weiterhin erfolgreichen Genossenschaftswesens mitzuwirken.

IGA-Tagung: "Brauchen wir noch Genossenschaften?"

Die 21. Tagung des Internationalen Instituts für Genossenschaftsforschung im Alpenraum (IGA), die am 10. November in Innsbruck stattfindet, beschäftigt sich mit der Rolle der Genossenschaften in der heutigen Zeit.

Der Verein IGA setzt sich für die Weiterentwicklung der Genossenschaftsidee ein und bietet Interessierten die Möglichkeit, an der Schaffung eines zeitgemäßen, zukunftsorientierten und weiterhin erfolgreichen Genossenschaftswesens mitzuwirken.

Sharing Economy und Crowdfunding sind in aller Munde. Getrieben durch die Digitalisierung werden völlig neue Modelle der ökonomischen Zusammenarbeit möglich. Kann davon auch die traditionelle Genossenschaft, die das kooperative Wirtschaften vor 170 Jahren erfunden hat, profitieren? Oder passt diese Rechtsform nicht mehr in unsere Zeit?

Internationale Referenten

Um diese Fragen geht es bei einer hochkarätig besetzten Tagung in Innsbruck, zu der das Internationale Institut für Genossenschaftsforschung im Alpenraum (IGA) einlädt. Zum Generalthema "Brauchen wir noch Genossenschaften?" diskutieren der Genossenschaftsforscher Dietmar Rößl (WU Wien), der deutsche Volkswirt Michael Stappel (DZ Bank), Nadja Germann (Uni Luzern) und Bankdirektor Anton Kosta (Raiffeisenkasse Bruneck).

Bei der Tagung wird unter anderem erörtert, in welchen Bereichen neue Genossenschaftsmodelle Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit - insbesondere in der Energieversorgung - geben können, ob Genossenschaften als Motor für unternehmerische und soziale Innovationen taugen und wie es um die Zukunft des regionalen genossenschaftlichen Bankwesens bestellt ist.

Im Anschluss an die Referate gibt es Gelegenheit zur Diskussion.

Die Tagung des Internationalen Instituts für Genossenschaftsforschung im Alpenraum (IGA) findet im Hotel Hilton mit Beginn um 9.30 Uhr statt und dauert bis 13.00 Uhr.

Rückfragen können über IGA-Vorsitzenden Arnulf Perkounigg erfolgen (arnulf.perkounigg@chello.at, 0043/664/1840053).

Die IGA im Internet


Die IGA-Tagung findet am 10. November in Innsbruck statt.

Neuen Kommentar schreiben

Arbeiten Sie mit ...

Treten Sie mit uns in Kontakt oder tragen Sie zum Erfolg des Portals bei.

Sie haben Fragen zum Genossenschaftswesen oder Anregungen zum Nachrichtenportal? » mehr

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, selbst Beiträge zur Veröffentlichung einzureichen. » mehr

© Raiffeisenverband Südtirol  |  MwSt.-Nr. 00126940212  |  Service Center: 800 031 031